Sani-Rücken-Beratungszentrum

Logo_Ruecken_2

Das Sani-Rücken-Beratungszentrum ist ein Teil eines besonders qualifizierten Sanitätshauses. Es bildet die Keimzelle und das Bindeglied eines lokalen partnerschaftlichen Netzwerks von allen an der Versorgung von Rückenpatienten beteiligten Berufsgruppen. In diesem Netzwerk kooperieren Ärzte, Physiotherapeuten und Orthopädietechniker mit hoher Fachkompetenz und Leistungsfähigkeit in der Prävention und Behandlung von Patienten mit Rückenproblemen. Die große Stärke des Sani-Rücken-Beratungszentrums ist die enge Zusammenarbeit der Fachleute in Wohnortnähe des Patienten.

 

Wer nicht an seinen Rücken denkt, wird früher oder später daran erinnert!

Bild_4

Es gibt kaum eine Erkrankung, die so verbreitet ist wie Rückenschmerzen. Fast  jeder zweite Deutsche leidet darunter.
Am stärksten betroffen sind Menschen  mittleren Alters zwischen 30 und 50 Jahren. Die Zahl der unter 30-jährigen nimmt  jedoch besonders stark zu. Bei 65 Prozent der Jugendlichen unter 18 Jahren  wurden bereits Haltungsschäden unterschiedlicher Ausprägung festgestellt.

Rückenleiden können äußerst schmerzhaft und langwierig sein. Ein großer Teil  der Betroffenen leidet unter chronischen Beschwerden. Das bedeutet, die  Schmerzen bestehen über einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten und benötigen  eine spezielle medizinische Behandlung.

Bild_14

Chronische Schmerzen sind in der Regel mit erheblichen Beeinträchtigungen der  Lebensqualität verbunden. Die enormen seelischen und körperlichen Belastungen,  denen die Betroffenen ausgesetzt sind, können jedoch fast immer durch eine  geeignete Schmerztherapie genommen oder wenigstens erträglich gemacht werden.

 

Nehmen Sie Kontakt auf

Zentrale:

Sanitätshaus Appelrath-Kemper GmbH

Hahnenstraße 19
50667 Köln

Tel.: 0221 - 921540-0
Fax: 0221 - 921540-5

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr
Samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr